Wulf Mirko: Meditation und Integrale Psychologie

Spielerisches Erwachen: Viele Menschen verbinden mit Meditation
vor allem Mühe und Disziplin.
Meditation kann aber auch sehr lebendig und freudvoll sein.

Verschiedene Traditionen haben „aktive Meditation“ entwickelt.
Dafür werden vor die eigentliche Meditationsphase
körper- bzw. gefühlsorientierte Phasen gesetzt,
z.B. singen, tanzen, brabbeln oder bestimmte Bewegungsabläufe - die Möglichkeiten sind unendlich.

Für uns Westmenschen ist diese Kombination aktiver
und stiller Phasen eine gute Hilfe, auf leichte Weise unseren Verstand abscheifen zu lassen.
Das Meditieren am Nachmittag hilft uns, die Eindrücke des Tages zu integrieren und uns auf den Feier-Abend einzutunen.

 

Wulf Mirko Weinreich gründete 1985 ein Selbsterfahrungs- und Meditationszentrum in Leipzig.
Er ist der Begründer des integralen Dorfes auf dem New Healing Festival.
Die Integralen versuchen, den Menschen und die Welt in der Gesamtheit und aus allen Perspektiven zu betrachten.
Sie feiern bei uns ihr akademisches Sommerfest,
zu dem alle Gäste des New Healing Festivals auch eingeladen sind
und bieten ein eigenes öffentliches Programm an, das vor Ort ausgelegt wird.

Dabei gibt es Vorträge zu den Themen Bewusstsein, Kommunikation, Wissenschaft und Tantra.

 

"Für mich ist die New Healing kein „Oktoberfest mit Psytrance-DJs", sondern ein echter kosmischer Gottesdienst, der in seinem umfassenden Angebot weit über das Konzept einer Goa-Party hinaus geht. Bewusst-Sein statt Bewusstlosigkeit“ 


Mehr Infos:

Praxis: http://www.psychotherapie-in-leipzig.de

Theorie: http://www.integrale-psychotherapie.de

 

Änderungen vorbehalten!

 

Share on Tumblr

Infos

+ Alle Infos

Trance Area (Mainfloor)

Trance Area (Mainfloor)

Healing Area im Tipi Town

Healing Area im Tipi Town

New Healing Kids

New Healing Kids